Husumer Schützengilde von 1586 e. V.

Home
Rückblick
Chronik
Galerie
Könige
Gildensatzung
Impressum

 

Jahresrückblick 2006

Jahresrückblick der Husumer Schützengilde - Husumer Nachrichten vom 24.2.2006

 Husum/hn - Zahlreich kamen die Schützenbrüder zur Generalversammlung der Husumer Schützengilde von 1586 - unter ihnen König Willi Dawartz, Prinzgemahl Rüdiger Steffen sowie die Ehrenältermänner Rolf Suhl, Hermann Knudsen, Karl Krieger und Ernst-Friedrich Jürgensen. In seinem Rückblick auf das vergangene Jahr hob der Erste Ältermann Hans-Peter Wulff, besonders den Königsball, das Bundesschießen in Westerland und das Schießen um den Stadtpokal hervor. Auf dem Hauptfest im Juni waren als neue Majestäten Willi Dawartz mit Königin Dörte sowie Heinke Steffen als Siegerin gekürt worden. Nicht unerwähnt blieb auch der Besuch des Angermünder Schützenverein unter der Leitung des Husumers Karl Handschuch, der nach einem Vergleichsschießen mit einem gemütlichen Abend beendet wurde.

Für gute Schießleistungen wurden Hans-Peter Wulff, Uwe Dunker, Johannes Hauschildt, Peter Lemor und Alfred Kock mit Leistungsnadeln und Medaillen ausgezeichnet. Hauptmann Uwe Dunker mahnte eine stärkere Beteiligung bei den Schießabenden an. Gerade das Hauptfest im Juni sowie das Bundesschießen - in diesem Jahr in Tondern - stelle eine Herausforderung für die Husumer Schützengilde dar. Als nächsten größeren Termin kündigte Dunker das Kleinkaliber-Stadtpokalschießen am Sonntag, 26. März, an, dessen Ausrichter die Husumer Schützengilde ist.

Zum Ersten Ältermann wurde Hans-Peter Wulff wiedergewählt, auch Schatzmeister Dr. Adolf Schmid wurde bestätigt, Erster Schaffer wurde Johannes Hauschildt. Neu in den Vorstand gewählt wurde Alfred Kock als Zweiter Schaffer. Neben den beiden bisherigen Kassenprüfern. Richard Ploetz und Willi Dawartz wurde Uwe Torp stellvertretender Kassenprüfer.